10.12.2020

Den Verstorbenen ein Gesicht geben

Jeden Tag lesen wir von den hunderten Menschen, die an und mit Corona verstorben sind. Uns Mitarbeitende des Ambulanten HospizZentrums Südpfalz bewegt das sehr.
Corona Kerze Fenster

An und mit Corona sterben ist eine sehr einsame Angelegenheit. So ganz anders als es der Arbeit beim Hospizdienst entspricht. Die Presse berichtet  jeden Tag über die Anzahl der Verstorbenen. Aber die Menschen bleiben anonym. Es ist eine Zahl, die wir alle abgedruckt lesen. Hinter jeder Zahl steht ein Mensch, ein Schicksal das wir nicht kennen.

Deshalb möchten wir diesen Menschen stellvertretend ein Gesicht geben. Es wird gut sichtbar eine Kerze im Fenster des Dienstes zur Weißenburgerstraße1 hin aufgestellt die ab 10. Dezember für alle Sterbenden und Verstorbenen brennt, insbesondere jedoch für die, die an und mit Corona verstorben sind.

Das HospizZentrum möchte damit ein Zeichen setzen. Es möchten vermitteln, dass hinter jedem der vielen Verstorbenen ein ganz individuelles Schicksal, ein Mensch steht, dessen Leben zu Ende gegangen ist. Jede und jeder zählt, ist wertvoll und soll durch diese Geste eine Würdigung erfahren, ein Gesicht erhalten.

Ambulantes Hospizzentrum Südpfalz Weißenburgerstraße 1, 76829 Landau 06341 / 942 946 06341 968563 hospizdienst.landau@vinzentius.de
Spendenkonten
Förderverein ambulante Hospizarbeit

VR-Bank Südpfalz
IBAN: DE84 5486 2500 0001 7604 24
BIC: GENODE61SUW

Sparkasse Südliche Weinstraße
IBAN: DE28 5485 0010 0000 0062 54
BIC: SOLADES1SUW
Danke!
Bitte geben Sie bei einer Spende Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.